Tagesworkshops „SPIRUS“ in A und D

„Spirus“

Klangheilungs-Tagesworkshops mit Lars Köhne

28.8.2022, 3331 Kematen, A

11.9. 2022, 1170 Wien, A

18.9. 2022, 04109 Leipzig, D

 

Pic copyright by Andreas Beutel

Nach Jahren des Rückzugs diesbezüglich werde ich an diesen Tagen wieder Workshops geben, welche mir durch die Präsenz der Hathoren eingegeben wurden. Ich werde diese Workshops nach derzeitiger Planung an 3 verschiedenen Orten durchführen.

Die Hathoren, die mir unerwartet die Möglichkeit zu diesem Workshop nahelegten, sagen dazu, dass die aktuell ratsame Ausrichtung kein „nach vorne“ eines linearen Wegs sei. Vielmehr sei akut eine Innenschau und Rückbesinnung auf den Ursprung erforderlich, um die hierarchisch, manipulatorischen Energien und Wesenheiten, welche um uns und in uns wirken, von innen heraus konfliktfrei und kampflos zu entmachten, um schlussendlich eine andere Zeitlinie zu betreten. Diese Kern Frequenz/Geisteshaltung, welche die Hathoren mir gegenüber „Spirus“ nannten, wird Kernaspekt des Tagesworkshops sein.

Voraussetzung zur Teilnahme:

Ein offener Geist und Bereitschaft das persönliche „ich will (jemand/etwas) sein“ in ein hingebendes „Ich bin“ zu tauschen.

Die Dauer der Workshops ist jeweils von 10 – 18 Uhr

28.8. 2022
Biohof Linden
Linden 1, 3331 Kematen, Austria

https://biohoflinden.wordpress.com

Unterbringung und Verpflegung vor Ort sind möglich. Bitte dazu den Biohof direkt kontaktieren.
Kosten ohne Verpflegung: 190 Euro oder nach persönlicher Vereinbarung.
Anmeldung per Mail an marienquellinfo@gmail.com
Betreff: Spirus 28.8.

11.9.2022
Ort: Vitamynd Seminarzentrum
Dornbacher Str. 62, 1170 Wien

https://www.vitamynd.at

Kosten: 190 Euro oder nach persönlicher Vereinbarung
Anmeldung per Mail an marienquellinfo@gmail.com
Betreff: Spirus 11.9.

18.9. 2022
Ort: Prana Leipzig
Gottschedstrasse 31 ( Prana 2 Hinterhaus), 04109 Leipzig

https://www.prana-leipzig.de

Kosten: 190 Euro oder nach persönlicher Vereinbarung
Anmeldung per Mail an marienquellinfo@gmail.com
Betreff: Spirus 18.9.

Ich freue mich auf alle, die diesen Weg an diesem Tag mitgehen werden.

Zama zama ozza rachama ozai

Aus tiefstem Herzen!

Lars

Gebet für den Frieden

Die materiellen Prozesse verdichten sich. Frieden im außen durch Gespräch, Vernunft und Diplomatie scheint vielerorts ein Fremdwort geworden zu sein. Möge dieses Gebet für den Frieden Menschen helfen sich auf- und auszurichten.
Ich stelle es frei zur Verfügung.
Mögen wir aufrecht und in guter Hoffnung und Vertrauen auf die hohe Kraft des absoluten, höchsten Prinzips diese Zeiten durchschreiten. Das Gebet kann hier frei heruntergeladen und gern weitergegeben werden.
https://www.dropbox.com/s/fwssu62fm38k260/Gebet%20f%C3%BCr%20den%20Frieden.mp3?dl=0

Soundcloud:

Aus tiefstem Herzen!
Lars

Einzelsitzung auf der Alm inklusive Aufnahme Deines persönlichen Heilklanges in Deinem Beisein.

PLZ 8961 Obersteiermark/Austria

Zeitraum Juli /August 2022

Während der Sommerwochen arbeite ich neben online Terminen ausschließlich mit Einzelpersonen auf unserer Alm in der Obersteiermark.
Da es sich immer anbietet, neben den energetischen Veränderungen auch etwas zum „Anfassen“ mitzunehmen, biete ich Interessierten in den
Monaten Juli/ August an, neben einer intensiven Einzelsitzung auch einen Heilklang für sie in ihrem Beisein aufzunehmen, den sie dann zu Hause immer wieder anhören können, um sich „zu erinnern“.
Weitere Infos und diverse Feedbacks zu den Heilklängen, welche ich seit einigen Jahren individuell für Klienten singe und spreche, können hier nachgelesen werden
Infos zu Einzelterminen gibt es hier:
Ich lade Interessierte hier mit ein, neben einem 3 stündigen Einzeltermin – inklusive ausreichend Zeit zum Ankommen vor der Arbeit und zum
Ausklingen nach der Arbeit – auch einen Heilklang in ihrem Beisein aufzunehmen, um die Essenz der energetisch spirituellen Arbeit zu Hause
immer wieder anhören zu können. Den aufgenommen Heilklang bearbeite ich dann professionell in den darauffolgenden Tagen nach dem Termin
und sende diesen dann als Klangdatei oder auf Wunsch auch als CD zu.
Die Termine finden im PLZ Bereich 8961 in der Obersteiermark statt. Treffpunkt ist ein nahe gelegener Ort, wo ich die Klienten abhole,
zur Alm fahre und nach getaner Arbeit wieder zurück fahre.
Infos zu unserer Alm gibt es hier:
Wer eine weitere Anreise hat, dem können wir gern Möglichkeiten zur Übernachtung in der Nähe zukommen lassen.
Verlängerte Aufenthalte vor oder nach der Arbeit oder Übernachtungen auf der Alm sind nicht möglich.
Weitere Infos bzgl. Terminmöglichkeiten und Kosten durch senden einer mail an marienquellinfo@gmail.com
Ich freue mich darauf, mit Euch zu arbeiten.
Herzlichst,

Lars

Ruach Elohim 16. Juni 19 Uhr

p>

Anmeldung erfolgt durch senden einer Mail an marienquellinfo@gmail.com Betreff „16. Juni“

„Ruach Elohim“ ist eine Anrufung und ein Gebet an den weiblichen heiligen Geist der Schöpfung. Das Gebet „Ruach Elohim“ – die heilige Geistin Gottes –
wird sich an jene Kraft wenden, welche über Jahrhunderte durch Glaubensinstitutionen verneint wurde. Die weibliche Kraft, welche im hebräischen Ruach
(weiblich- der Wind/Geist) genannt wird und in verschiedenen Auslegungen mit den Aspekten der Sophia in Verbindung gebracht wird. In den meisten alten
Mythen ist das männliche und weibliche Schöpfungsprinzip (Gott) immer untrennbar miteinander verbunden. Der so genannte heilige Geist der Dreifaltigkeit
ist weiblicher Natur. Diese Anrufung wurde am 29. Mai das erste Mal gesprochen und gesungen.

Am Donnerstag, den 16. Juni gibt es die Möglichkeit, sich dieser Verbindung wieder gewahr zu werden und diesen
höchsten Aspekt anzurufen und zu uns zu rufen. Die Teilnahme erfolgt wie immer auf Spendenbasis.
Durch senden einer Mail an marienquellinfo@gmail.com Betreff „16. Juni“ werden dann alle Infos und die downloadlinks am Tag vor dem Gebet an die Teilnehmer
versendet werden.
Anmeldeschluss ist Donnerstag der 16. Juni um 16 Uhr.
Um alle Anmeldungen bewältigen zu können bitten wir um möglichst frühzeitige Anmeldung.
Möge sich das männliche und weibliche Prinzip wieder auf Augenhöhe begegnen, um neues zu erschaffen. Ein paar wenige persönliche Worte dazu:
Der Prozess, diese Anrufung zu gestalten, hat bereits im Vorfeld, als ich den Gedanken dazu erhielt, die ungelösten Energien des Äthers in Unruhe gebracht.
Es kam zu Unruhe, Störungen, versuchten Ablenklungen. und nach Veröffentlichung des ersten Trailers Kommentare des Hasses. Erst als ich unser Gebetshaus
auf unserer Alm betrat und 2 Frequenzen sang – die der Anrufung und die der Wandlung in der Hingabe an die Geistin Gottes – wichen diese Energien zurück.
Erst im Nachhinein wurde uns klar, dass das aus dem Bauch heraus gewählte Datum 29.5. , welches von dem bisherigen Rhythmus der Zusammenkünfte abwich,
exakt eine Woche vor Pfingsten war. Die Tage, welche in institutionellen Religionen als die Wiederkehr des Heiligen Geistes gefeiert werden. Allerdings in der
Übersetzung mit „Spiritus“ (Geist/ männlich) und nicht wie in den ursprünglichen hebräischen Schriften „Ruach“ (Geistin /Wind weiblich).

Am Donnerstag,
den 16. Juni wird diese Anrufung nun wiederholt. Die beiden gesungenen Frequenzen sind für mich außergewöhnlich und in ihrer Sanftheit ebenso mächtig.
Insofern ist die vorliegende Anrufung im Vergleich zu den voran gegangenen Zusammenkünften eher wortarm. Begeben wir uns in die Hände der höchsten Weiblichkeit
und überlassen wir es der großen Mutter, uns zu wandeln. So wie wir dazu bereit sind und wie es dem noch verhüllten großen Plan – nicht unserem menschlichen
begrenzenden Wollen – entsprechen möge. Ich würde mich freuen, wenn Du dabei bist. Jedes Herz zählt. Wer fühlt, diese Worte weiter zu geben an Freunde und Bekannte,
ist herzlichst dazu eingeladen.

Anmeldung erfolgt durch senden einer Mail an marienquellinfo@gmail.com  Betreff „16. Juni“

Ruach ha Kodoish – Ruach Elohim.

Aus tiefstem Herzen! Lars

Ruach Elohim- die heilige Geistin Gottes

 

„Ruach Elohim“ – die heilige Geistin Gottes

Gebet an den weiblichen heiligen Geist der Schöpfung

Nachdem die vergangenen Zusammenkünfte Meditationen waren, wird es am Sonntag, den 29. Mai um 19 Uhr wieder ein Gebet sein, welches ausrichtet und Menschen vereint.

Das Gebet „Ruach Elohim“ – die heilige Geistin Gottes – wird sich an jene Kraft wenden, welche über Jahrhunderte durch Glaubensinstitutionen verneint wurde. Die weibliche Kraft,

welche im hebräischen Ruach (weiblich- der Wind/Geist) und in anderen Traditionen Sophia genannt wird. Der so genannte heilige Geist der Dreifaltigkeit ist weiblicher Natur!

In den meisten alten Mythen ist das männliche und weibliche Schöpfungsprinzip ( Gott) immer untrennbar miteinander verbunden.

Am 29. Mai gibt es die Möglichkeit, sich dieser Verbindung wieder gewahr zu werden.

Die Teilnahme erfolgt wie immer auf Spendenbasis. Durch senden einer Mail an marienquellinfo@gmail.com Betreff 29.5. werden dann alle Infos und die downloadlinks

in den Tagen vor dem Gebet an die Teilnehmer versendet werden. Anmeldeschluss ist Sonntag, der 29. Mai um 16 Uhr.

Um alle Anmeldungen bewältigen zu können bitten wir um möglichst frühzeitige Anmeldung.

Möge sich das männliche und weibliche Prinzip wieder auf Augenhöhe begegnen, um neues zu erschaffen.

Aus tiefstem Herzen!

Lars

 

„Passage“ meditation am kommenden Sonntag um 19 Uhr.

 

„Passage“ – Die Durchschreitung.

Wiederholung der Gruppenmeditation /Zusammenkunft am kommenden Sonntag, den 8. Mai um 19 Uhr.

„Passage – Die Durchschreitung“ ist anders als die bisherigen gemeinsamen Meditationen der Zusammenkünfte.
Zum einen ist es mit 28 Minuten die längste, zum anderen wird die Meditation durch Frequenzen der Hathoren,

welche durch mich gesungen wurden, gestützt. Jeder für sich und doch gemeinsam, werden wir an den Punkt herantreten, der „Nullpunkt“ genannt wird, um dann in diesem Zustand das Urlicht erneut aus uns zu entzünden. Wir befinden uns als Menschheit an einer Schwelle,

die wir zu durchschreiten haben. Mehr dazu bei Anmeldung durch das Senden einer mail bis Sonntag um 16 Uhr an marienquellinfo@gmail.com
Allgemeine Info: Die „Worte der Zusammenkunft“ bringen auch in diesem Jahr einmal im Monat und in der Wiederholung alle 14 Tage viele hundert Menschen zusammen. Niemand ist allein. Wir sind eine Menschheit. Die Worte der Zusammenkunft sind weder religiös, noch einer speziellen spirituellen Richtung zuzuweisen. Sie dienen dem Menschen.

Es handelt sich hierbei um eigens zu diesem Anlass eingesprochene und mit 432 Hz Musik unterlegte und speziell abgemischte Meditationen. Nach der Anmeldung durch senden einer mail an marienquellinfo@gmail.com Betreff „Zusammenkunft 8.5.“ wird ein downloadlink verschickt, durch den man die Worte als Klang Datei kinderleicht herunter laden kann. Das geht an einem Computer oder auch mit jedem Handy. Die Meditationen verbleiben nach dem Download natürlich im Besitz jedes Teilnehmers und können regelmäßig auch nach der Zusammenkunft als für sich wirkende meditation wieder angehört werden. Alle nötigen Infos zur Teilnahme sind ebenfalls in dieser mail enthalten. Es ist KEINE spirituelle Vorbildung notwendig. Um 19 Uhr hören dann alle Menschen die Meditation gemeinsam an. Jeder an dem Ort, an dem er sich gerade befindet. Es wird so ein gemeinsames Feld erschaffen. Ich bitte für die Teilnahme um eine Spende. Sollte jemand nicht in der Lage sein, etwas zu geben, bitte ich um eine kurze Benachrichtigung per mail. Jeder, der dabei sein möchte und mir eine mail diesbezüglich schreibt, ist eingeladen teilzunehmen. Alle Infos hierzu sind ebenfalls in der mail zu finden.

Wer dabei sein mag, schicke uns bis spätestens Sonntag, den 8.5. um 16 Uhr eine mail an marienquellinfo@gmail.com Betreff „Zusammenkunft 8.5.“.
Das Infomaterial und der downloadlink wird dann zeitnah verschickt werden.

Wann, wenn nicht jetzt?
Aus tiefstem Herzen! Lars

Passage – Die Durchschreitung

Die nächste gemeinsame Meditation findet am Sonntag, den 24. April um 19 Uhr statt.

Der Titel der kommenden Zusammenkunft ist „Passage – Die Durchschreitung“.
Jeder für sich und doch gemeinsam, werden wir an den Punkt herantreten, der „Nullpunkt“ genannt wird, um dann in diesem Zustand das Urlicht erneut aus uns zu entzünden. Wir befinden uns als Menschheit an einer Schwelle, die wir zu durchschreiten haben. Mehr dazu bei Anmeldung durch das Senden einer mail an marienquellinfo@gmail.com

Allgemeine Info: Die „Worte der Zusammenkunft“ bringen auch in diesem Jahr einmal im Monat viele hundert Menschen zusammen. Niemand ist allein. Wir sind eine Menschheit. Die Worte der Zusammenkunft sind weder religiös, noch einer speziellen spirituellen Richtung zuzuweisen. Sie dienen dem Menschen.
Es handelt sich hierbei um eigens zu diesem Anlass eingesprochene und mit 432 Hz Musik unterlegte und speziell abgemischte Meditationen.
Nach der Anmeldung durch senden einer mail an marienquellinfo@gmail.com Betreff „Zusammenkunft 24.4.“ wird ein downloadlink verschickt, durch den man die Worte als Klang Datei kinderleicht herunter laden kann. Das geht an einem Computer oder auch mit jedem Handy. Die Meditationen verbleiben nach dem Download natürlich im Besitz jedes Teilnehmers und können regelmäßig angehört werden. Alle nötigen Infos zur Teilnahme sind ebenfalls in dieser mail enthalten. Es ist KEINE spirituelle Vorbildung notwendig. Um 19 Uhr hören dann alle Menschen die Meditation gemeinsam an. Jeder an dem Ort, an dem er sich gerade befindet. Es wird so ein gemeinsames Feld erschaffen. Ich bitte für die Teilnahme um eine Spende. Sollte jemand nicht in der Lage sein, etwas zu geben, bitte ich um eine kurze Benachrichtigung per mail. Jeder, der dabei sein möchte und mir eine mail diesbezüglich schreibt, ist eingeladen teilzunehmen. Alle Infos hierzu sind ebenfalls in der mail zu finden.

Klangproben einiger der bisherigen Zusammenkünfte gibt es unter:
https://shamancross.de/gebete-der-hingabe-1-4-complete-edition/
Wer dabei sein mag, schicke uns bis spätestens Sonntag, den 24. April eine mail an marienquellinfo@gmail.com Betreff „Zusammenkunft 24.April“. Das Infomaterial und der downloadlink wird dann zeitnah verschickt werden.
Wann, wenn nicht jetzt? Aus tiefstem Herzen! Lars