Gebet der Hingabe Teil 3 update

„Gaben an Gaia“

Gebet der Hingabe Teil 3

Sonntag, den 25. Juli um 19 Uhr

Bereits zum dritten Mal werden sich am kommenden Sonntag Menschen durch ein gemeinsames Gebet verbinden. Was an Pfingstmontag begann, hat mittlerweile viele Menschen berührt und bewegt.

Die Gebete haben nichts mit Religion oder irgendeiner spirituellen Ausrichtung zu tun, wohl aber mit der Hingabe an unseren Planeten und das, was uns alle ausmacht: Das Mensch –sein.

Die Gebete sind kein hilfloses Flehen, sondern eine Bestätigung und Erneuerung des Bundes der Lebenden an das Leben selbst.

Das aktuelle Gebet ist 17:30 min lang. Neben dem Zusammenschluss der Energien der Teilnehmer werden damit zuerst die Energien der 4 Elemente plus Geist als 5tes Element in uns gereinigt, um diese geheilten Energien dann gemeinsam an die große Mutter Gaia zu übertragen. Es ist dazu keinerlei spirituelle Vorbildung erforderlich.

Ich werde das Gebet wie auch bei den vergangenen Zusammenkünften persönlich an jeden Teilnehmer als mp3 verschicken. Mittlerweile weiß ich, dass viele Menschen die Gebete auch nach den Zusammenkünften regelmäßig anhören. Ich bin sehr dankbar dafür.

Der Ablauf wird wieder derselbe sein. Durch die versendeten Infoblätter erhaltet ihr den „Mantrasatz“, mit dem sich jeder Teilnehmer 5 Minuten vor 19 Uhr in die Schwingung begibt. Ab 19 Uhr hört dann jeder für sich, aber alle gemeinsam das Gebet, so dass ein einheitliches Feld erzeugt wird. Auch dieses Mal wird zum Zeitpunkt des Gebets wieder ein innerer Kreis auf „MarienQuell“ versammelt sein und das Feld für Euch stützen.

Das Gebet wird ausschließlich per mail versendet. Für die Teilnahme bitte ich um eine Spende. Wer das nicht kann oder mag, möge mir das einfach in einer mail schreiben. Ich benötige keine langen Erklärungen. Ich versende das Gebet plus das dazugehörige Infoblatt auch so an jeden, der daran teilnehmen mag.

Weitere Infos unter:

https://shamancross.de/aktuelles/

Bei Interesse an einer Teilnahme bitte ich um eine Nachricht an

marienquellinfo@gmail.com

Ich habe einen neuen kurzen Trailer erstellt, damit ihr einen Eindruck bekommt von der neu komponierten Musik und der Stimmung des Gebets.

Den ersten Trailer findet ihr darunter verlinkt.

Trailer 2 Gaben an Gaia:

https://youtu.be/BbTql8UPebQ

Trailer 1 Gaben an Gaia:

https://youtu.be/2uzHyTT99g4

Das Gebet der Hingabe („Gaben an Gaia“) wird am

Sonntag, den 25. Juli um 19 Uhr stattfinden.

Mögen wir viele werden. Mögen wir Neues beginnen, indem wir das Alte bewahren.

Aus tiefstem Herzen!

Lars

Gebet der Hingabe 3 – „Gaben an Gaia“

„Gaben an Gaia“

Gebet der Hingabe Teil 3

Am Sonntag, den 25. Juli um 19 Uhr

Trailer:

Derzeit entsteht das nächste Gebet der Hingabe. Es wird das dritte sein. Ein Gebet an und mit der großen Mutter Erde.

Es geht dabei nicht primär um die Heilung der Erde, sondern um die Reinigung und Ordnung der 4 Elemente plus Geist als 5tes Element in uns, um diese gereinigten Energien aus uns schließlich an die große Mutter zu übertragen.

In diesem Gedenken und Wissen werden wir wieder Menschen zusammenrufen, um sich in ein gemeinsames Feld zu begeben.

Die gesungenen Frequenzen, die durch mich fließen werden, sind mir als Gesänge aus der vor buddhistischen tibetischen Tradition des Bön angekündigt worden.  Zudem habe ich die Erlaubnis der peruanischen Qéros, auch ihre Gesänge an die Apus (die großen Geister der Berge)) mit einfließen zu lassen. Die im Trailer benutzten Gesänge entstammen meiner CD „SONG OF UNITY“ und bieten einen kurzen Einblick in die Schwingung des Gebets. Die Gesänge des Gebets werde ich in den nächsten Tagen neu aufnehmen und die Musik dazu arrangieren.

Das nächste Gebet der Hingabe („Gaben an Gaia“) wird am Sonntag, den 25. Juli um 19 Uhr stattfinden.

Ich werde das Gebet wie auch bei den vergangenen Zusammenkünften vorab persönlich an jeden Teilnehmer als mp3 verschicken. Mittlerweile weiß ich, dass viele Menschen die Gebete auch nach den Zusammenkünften regelmäßig anhören. Ich bin sehr dankbar dafür.

Der Ablauf wird wieder derselbe sein. Durch die versandten Infoblätter erhaltet ihr den „Mantrasatz“, mit dem sich jeder Teilnehmer 5 Minuten vor 19 Uhr in die Schwingung begibt. Ab 19 Uhr hört dann jeder für sich, aber alle gemeinsam das Gebet, so dass ein einheitliches Feld erzeugt wird. Auch dieses Mal wird zum Zeitpunkt des Gebets wieder ein innerer Kreis auf „MarienQuell“ versammelt sein und das Feld für Euch stützen.

Bei Interesse bitte ich euch – wenn möglich – um frühzeitige Anmeldung. Wir sind bemüht jede Anfrage bis zum Gebet zu beantworten, sind aber am Tag des Gebets durch die nötigen Vorbereitungen ab einem gewissen Zeitpunkt zeitlich eingeschränkt.

Wer fühlt, dass er diese Einladung weiter verbreiten möchte ist herzlichst willkommen. Wir und alle Sphären benötigen große vereinte Felder des klaren Bewusstseins mehr denn je.

Wer neu mit dabei ist, kann die beiden vorherigen Gebete inklusive Info Material von mir beziehen. Sie können eine gute Vorbereitung auf das dritte sein, da sie aufeinander aufbauen. Bitte schreibt bei Interesse eine mail an:

marienquellinfo@gmail.com

Weitere Infos über meinen Newsletter, der in wenigen Tagen erscheinen wird

https://shamancross.de/newsletter/

meinen Telegram Kanal:

https://t.me/helfenderMensch

oder über andere gängige soziale Netzwerke wie FB oder Instagram.

Kontaktaufnahme zur Anmeldung zum Gebet ausschließlich über

marienquellinfo@gmail.com

Ich erbitte für die Teilnahme und das Gebet als mp3 eine Beteiligung zwischen 10 und 20 Euro. Je nach Möglichkeit. Wer das nicht kann oder mag, möge mir kurz eine mail schreiben. Ich brauche keine langen Erklärungen. Ich verschicke das Gebet an jeden, der daran teilhaben mag.

PayPal: marienquellinfo@gmail.com

Konto: Lars Koehne

Volksbank Steiermark

IBAN: AT494477016268680000

BIC: VBOEATWWGRA

Betreff: Gebet der Hingabe 3

Möge unser Feld wachsen. Wir sind zu wunderbarem fähig. Ja, es ist möglich!

Aus tiefstem Herzen,

Lars

Gebet der Hingabe Teil 3

„Niemand ist gleich dem anderen. Aber alles ist gleich vor dem Höchsten.“

MarienQuell hinter dem Regenbogen.
Gebet der Hingabe Teil 3
Das nächste Gebet der Hingabe nimmt Form an. Es wird ein Gebet an und mit der großen Mutter Erde sein.
Es geht dabei nicht primär um die Heilung der Erde, sondern um die Reinigung und Ordnung der 4 Elemente plus Geist als 5tes Element in uns. Die Frequenzen, die durch mich fliessen werden, sind mir als Gesänge aus der vor buddhistischen Tradition des Bön angekündigt worden.
In diesem Gedenken und Wissen werden wir wieder Menschen zusammenrufen, um sich in ein gemeinsames Feld zu begeben.
Das nächste Gebet wird am Sonntag, den 25. Juli um 19 Uhr stattfinden.
Weitere Infos über meinen newsletter, der in wenigen Tagen wieder erscheinen wird
Telegram Kanal:
Kontaktaufnahme zur Anmeldung zum Gebet ausschliesslich über
marienquellinfo@gmail.com
Mögen wir viele sein. Mögen wir uns zusammen schliessen. Mögen wir uns fühlen und stützen zum höchsten Wohle von allem was ist! Ja, es ist möglich.
Aus tiefstem Herzen,
Lars

Gebet der Hingabe Part 2

 

„Das Gebet der Hingabe“ Part 2

Sonntag, 20. Juni 2021 ab 19 Uhr

Was unerwartet begann, wird fortgesetzt werden!

Ein an Pfingstmontag erstmalig weiter gegebenes und verbreitetes Gebet hat viel ausgelöst. Einige von Euch waren mit dabei. Es wurde etwas erschaffen/geöffnet, welches von den vielen teilnehmenden Menschen oftmals im Nachhinein als Ort des Schutzes oder gar als heiliges Feld empfunden und beschrieben wurde.

 

Es wird nun ein weiteres längeres und neues Gebet geben, welches zudem gesungene akturianische Frequenzen beinhalten wird. Dieses wurde mir gerade beim Schreiben dieser Ankündigung mitgeteilt. Ich bin sehr gespannt und freudig, denn auch für mich ist dieses neu. Normalerweise sind es die Hathoren, die mir ihren Beistand bei den gesungenen Frequenzen geben. Dieses Mal haben mich die Hathoren auf die Akturianer verwiesen, welche die Gesangsfrequenzen betreten, mitgestalten und dadurch das „holographische Feld“ intensivieren werden (so ihre Worte).

Auch, weil viele Menschen aufgrund der Kurzfristigkeit der damaligen Durchsage nicht daran teilnehmen konnten, wird der Eintritt in die „Frequenz der Heimkehr aller Schwestern und Brüder der Einheit“ am Abend des 20. Juni um 19 Uhr wiederholt werden.

Die Dauer des Gebets, sowie der Zusammenkunft wird ausgedehnt werden und das Feld wird dieses Mal für eine Stunde geöffnet bleiben.

 

Da es sich dieses Mal nicht um ein reines Klanggeschenk wie die des Newsletters handelt (beim nächsten wird wieder ein freies Klanggeschenk dabei sein), bitte ich für die Teilnahme um einen Kostenanteil zwischen 10 und 20 Euro. Je nachdem, was stimmig ist. Sollte jemand derzeit aufgrund der politischen Maßnahmen und Einschränkungen nicht können, bitte ich um ein kurzes Anschreiben unter marienquellinfo@gmail.com

diesbezüglich. Mangelnde finanzielle Mittel werden KEIN Ausschluss sein!

 

Paypal ( bitte als Geldgeschenk):

marienquellinfo@gmail.com

Konto:

Lars Koehne

Volksbank Steiermark

IBAN: AT494477016268680000

BIC: VBOEATWWGRA

Betreff: Gebet der Hingabe 2

 

Wie bereits beim letzten Mal werde ich die Anleitungen, als auch das Gebet per link zur Verfügung stellen oder bei Bedarf auch gern als mp3 zusenden, damit es jederzeit wieder angehört werden kann. Wir werden uns dann wieder kurz vor 19 Uhr am Sonntag, den 20 Juni versammeln und jeder für sich, aber gemeinsam die Frequenz durch das Gebet betreten. Zu diesem Zeitpunkt wird zudem ein innerer Kreis in der Obersteiermark zusammenkommen und das Feld für Euch eröffnen und halten.

 

Anmeldung ausschließlich per  mail an

marienquellinfo@gmail.com

 

Lasst uns die Dinge gemeinsam ändern!

Aus tiefstem Herzen!

Lars

Anmeldung und Infos zum Gebet ausschließlich unter marienquellinfo@gmail.com

Anmeldung zum newsletter: https://shamancross.de/newsletter/

 

 

Einige der vielen Kommentare zum letzten Gebet:

„..Alles löste sich auf und es blieb nur weißgoldenes Licht. Ein sehr erhabenes Gefühl der Heimkehr und des Ankommens..“

„..WELTKLASSE das war und ist es! Gesegnet sei Marienquell, Dein und Euer Wirken!“

„..Danke an alle Brüder und Schwester die dabei waren. Was für ein wunderschönes Erlebnis..“

„..Es war so schön… die Einheit… danke an alle, die mit gewirkt haben. Ich wollte gar nicht mehr zurück in die Alltagsrealität…“

„..Dein Gebet wirkte so kraftvoll und wunderbar auf mich, es hat überall extrem gekribbelt. Im Anschluss fühlte ich mich geborgen, stark, stabil, gelassen und voller Liebe in Verbundenheit, in Einheit…“

„..Es war so eine gute, kraftvolle Energie, in die ich innerhalb von Sekunden eintauchen konnte… so schön und wohltuend in dieser Zeit!..“

 

 

„Die Frequenz der Heimkehr aller Schwestern und Brüder der Einheit“

„Die Frequenz der Heimkehr aller Schwestern und Brüder der Einheit“
an Pfingstmontag um 19 Uhr.
Morgen ist es wieder soweit. Der 7. Newsletter kommt raus. Vor einigen Tagen habe ich darüber bereits etwas veröffentlicht. Dieses Mal als kostenloses Klanggeschenk mit dabei:
Ein Gebet der Hingabe. Verbunden mit einer 432 Hz. Frequenz, Musik und Worten, die mir eingegeben wurden.
Hier ein kurzer Ausschnitt dazu:
Bereits gestern wurde mir von meinen Begleitern gesagt, ich möge den Menschen anbieten, sich damit in ein gemeinsames und spezielles Feld zu begeben:
„Der Frequenz der Heimkehr aller Schwestern und Brüder der Einheit“.
Das mache ich hiermit.
Da ich normalerweise sehr zögerlich bin, was das gemeinsame Betreten/Erschaffen eines hochfrequenten Feldes betrifft, bin ich umso erstaunter, dass mir die Lichtwesen der 9. Dimension (dazu gehören die Hathoren) diesen Auftrag gegeben haben. Zumal es sich dieses Mal nicht um die mir bekannten non verbalen Gesänge handelt, sondern um die mir eingegebenen Worte eines Gebetes. Überrascht bin ich auch darüber, dass es sehr kurzfristig ist.
Die Gesamtdauer wird 15 Minuten sein. Das Gebet und die Kurzanleitung (man braucht nichts zu installieren o.ä.) zu der Zusammenkunft an Pfingstmontag um 19 Uhr gibt’s im neuen Newsletter:
Wer den Newsletter bereits abonniert hat, wird ab morgen Vormittag mehr erfahren.
Aus tiefstem Herzen!
Lars

Almauftrieb 2021

Almleben Teil ( irgendwas)
Dieses Mal schreibe ich nicht viel. Dafür gibts ein kleines Video vom heutigen „Almauftrieb“. Hatte ich eigentlich gar nicht vor, aber dann „überkam es mich“ einfach mitzudrehen….
Da es ab heute in Österreich einige Lockerungen gibt, werden wir unser Heim in der Obersteiermark wieder regelmäßig für Menschen öffnen, welche eine energetisch/spirituelle Arbeit mit mir wünschen. Auch Kleingruppen sind willkommen. Bei Interesse schreibt bitte eine Mail an marienquellinfo@gmail.com
Ich freue mich, für euch da zu sein.
Herzlichst, Lars