Termine

Juli:

Einzelsitzungen in Graz vom 19.-20. Juli siehe unten

„Die Macht der Sanftmut“ Weltenwandel Workshop
24.-26. Juli intensive Workshop Obersteiermark siehe unten 

„MarienQuell“ ist wieder geöffnet!
Einzeltermine/Spiritual Clearings auf MarienQuell in der Obersteiermark ( 3 std), Online Sitzungen, Telefonberatung und Aufnahme von Heilklängen, individuelle Tagesworkshops für Einzelpersonen und KleinGruppen, sowie energetische Wochenendworkshops.

Seit Mai sind Dienstleistungen in Österreich wieder erlaubt. Aus diesem Grund  stehen die Türen von MarienQuell als Ort für Einzeltermine und Clearings sofort wieder offen. Gern ohne Kontakt, mit Sicherheitsabstand, Mundschutz und ausreichend Desinfektionsmittel. Ab Mai biete ich zudem wieder die Aufnahme von persönlichen Heilklängen https://shamancross.de/cds/  aber auch online Beratungen/Clearingarbeit an. Bei Interesse und Bedarf schreiben Sie mich bitte an. (lars.koehne@googlemail.com oder whatsappp/sms unter 0049-172-8713079 . KEINE direkten Telefonanrufe!) Zudem können sie sich unter der Rubrik Newsletter für meine ab jetzt regelmäßigen Rundmails mit vielen Informationen anmelden. 


Aus tiefstem Herzen! Lars und 
Martina 

Möge alles, was ist, unter dem Schutz des Höchsten sein, wachsen und sich erleben.

Anmeldung zum newsletter unter:

https://shamancross.de/newsletter/

Folgende Workshops und Abende sind derzeit auf MarienQuell
ausgeschrieben. Bitte um Kontaktaufnahme und Anmeldung per mail. Für Details zu den einzelnen Workshops sowie individuellen Einzelterminen bitte Seite nach unten scrollen:

 

Vom Berg ins Tal…
Einzelsessions in Graz am 19. Und 20. Juli 2020
An diesen beiden Tagen werde ich in der Casa Iosono für Einzelarbeiten zur Verfügung stehen. Die Dauer beträgt zwischen 2 und 3 Stunden. Preise nach Absprache und persönlicher Kontaktaufnahme.
Mein arbeiten mit Menschen in den letzten Monaten dieses Jahres hat noch einmal gezeigt, dass oftmals weitaus mehr loslassen vonnöten ist, als sich so mancher vorstellen mag. Dabei handelt es sich nur um das bewusst werden und ablegen der persönlichen Rucksäcke, sondern vermehrt auch unterschiedlicher Konzepte bzgl. des Seins und der Lebensausrichtungen.
Ich stehe dabei gern zu Diensten. Über die Intention und Art der Arbeit und Energien ist einiges nachzulesen oder als Video zu schauen. Bei Interesse einfach mal die Suchmaschine befragen.
Infos gibt es zudem unter https://shamancross.de/termine/
Die Termine finden in der Casa Iosono (https://www.casaiosono.at) , Triesterstraße 370, 8055 Graz statt. Parken bitte auf dem Merkur Parkplatz gegenüber. Los geht’s am Sonntag ab 12 Uhr. Ab Dienstag dem 21. Sind dann wieder intensive Arbeiten auf unserer Alm „MarienQuell“ möglich. Der nächste Workshop findet am Wochenende
Anmeldung zu allen Einzelsitzungen bitte per sms oder whatsapp unter +49-1728713079 ( bitte KEINE direkten Anrufe. Bei Gesprächsbedarf bitte Nachricht schicken, wir finden einen Telefontermin) oder per mail an marienquellinfo@gmail.com.

 

 


 

„Die Macht der Sanftmut“
Leben in Zeiten des WeltenWandels
24.-26. Juli 2020
2 Tages intensive Seminar auf „MarienQuell“ in der Obersteiermark

Lockdowns, Pandemien, Unsicherheit, Fehlinformationen, Wegbrechen von Freundschaften und Kontakten, Zukunftsangst, Wut oder Vertrauen. All das hatte das Jahr bereits für die meisten parat. Einige schauen, hin, andere weg, jeder versucht zu verstehen, was gerade geschieht. Eine wirkliche Antwort ist nur in uns selbst zu finden. Dazu dient dieses „intensive“ Wochenende.
Unsere äußere, materielle Welt basiert zu einem erschreckend hohen Anteil auf Kontrolle und der Ausrichtung auf unsere rationale Gehirnhälfte. Sämtliche äußeren Systeme auf diesem Planeten agieren dementsprechend. Politik, Industrie, etc. Je weiter wir in der Zeit voranschreiten, desto größer wird dieser Anspruch an uns. Normerfüllung, Regeln, planen, kontrollieren, schützen und weiteres. Das funktioniert allerdings nur bis zu einem gewissen Grad. Und ab diesem Jahr sowieso nicht mehr. An die 90 Prozent der Menschen gehen (eine Untersuchung aus Hospizeinrichtungen) am Ende ihrer Tage mit einem „hätte ich doch …“. Einer der Gründe für das Nichthandeln ist oftmals Angst vor einem Kontrollverlust der eigenen Lebensumstände. Oder anders gesagt: Die Angst vor dem Verlassen der eigenen bekannten Komfortzone. Übrigens ein Faktor, dem jeder Mensch mit seinem Tod gegenübersteht. Die Kontrolle komplett abzugeben in einem Prozess, der absolut unbekannt ist. Wenn wir schon von Sicherheit sprechen, dann ist dieser Aspekt übrigens die einzige reale Sicherheit, die wir in einem Menschenleben haben. Unsere bisherige vermeintliche Kontrolle scheint nun in diesem Jahr noch weiter ausgeschaltet worden zu sein. Willkommen im Wandeljahr 2020. Die Zahl der Menschen, die unter diesem Druck zusammen brechen steigt kontinuierlich. Also was ist der Ausweg? Eine Möglichkeit ist, aus der äußeren nach vorne gerichteten Kontrolle aktiv und bewusst heraus zu treten in ein bewusstes Empfangen, Vertrauen und erschaffen im ist Zustand.. Übrigens die Essenz ALLER(!) ernstzunehmenden spirituellen Schulen und mystischen Lehren. Oder mit anderen Worten. Ein bewusst vollzogener Wechsel zwischen dem männlichen (elektrischen) zu einem weiblichen (magnetisch,empfangenden) Bewusstseinszustand. An diesen Tagen werde ich den Teilnehmern die Möglichkeit geben, diesen Wandel zu vollziehen und zu erfahren. Hierzu werden wir neben dem erklärenden Anteil verschiedene energetische Arbeiten und Rituale durchführen. Einer der Hauptbestandteile der „Hilfestellung“ dabei sind die Frequenzen aus höheren (weiteren) Dimensionen, die seit mehreren Jahren in Form von Gesängen durch mich fließen. Diese Energie der Sanftmut der uns wohl gesonnen „Sternenvölker“ (manchmal irrtümlicherweise auch als „Engel“ bezeichnet), haben mich über Jahre unterrichtet und geschult, ohne dass ich es wirklich in Worte fassen konnte. „Die Macht der Sanftmut“ ist neben allem anderen DER Zentrale Aspekt meiner energetisch, spirituellen, animistisch schamanisch geprägten Tätigkeit.
Ich lade Sie ein, diese Macht an diesen Tagen kennen zu lernen.
Wir sind frei von Schuld! Wir sind frei von Bestrafung!

Die Teilnahme erfordert KEINE spirituelle Vorbildung. Neben der Arbeit und den Gesprächen gibt es aber auch immer wieder Raum, die unberührte Natur und die Umgebung Im Naturschutzgebiet zu erkunden oder bei entsprechendem Wetter die Seele am kristallklaren Gebirgsbach auf einem der vielen wunderbaren Liegesteine oder kleinen Sandstrände baumeln zu lassen.

Allgemeine Infos:
Neben der im „MarienQuell“ obligatorischen guten vegetarischen Küche und dem wunderbaren Wasser aus unserer eigenen Bergquelle werden wir die Abende entweder zusammen am Lagerfeuer oder vor dem Ofen in unserer großen Bauernküche verbringen. Die Unterbringung erfolgt nach Geschlechtern getrennt. Die Teilnehmer werden jedoch gebeten, einen Schlafsack mitzubringen. Der Teilnahmepreis ist all inclusive (Essen, Trinken etc.). Die genaue Wegbeschreibung wird erst nach verbindlicher Anmeldung bekannt gegeben.
Anreise ist Freitag, der 24. Juli gegen 17 Uhr. Abreise am Sonntag, den 26. Juli ab Mittag. Wir werden uns in einem nahegelegenen Dorf im Ennstal treffen und von dort gemeinsam auf die Hütte fahren. Die Teilnehmeranzahl ist auf wenige Teilnehmer beschränkt ( max 10 Personen), um jederzeit auch eine individuelle Betreuung garantieren zu können, sowie die jeweils aktuell
beschlossenen Pandemie Verbote einzuhalten.

Weitere Infos unter
https://shamancross.de/haus-marienquell/

Bei weiteren Fragen oder zur Anmeldung bitte eine mail an:
marienquellinfo@gmail.com
Kosten für das Wochenende all inclusive zwischen 350 und 450,- Euro – je nach aktueller Krisen Möglichkeit.
Anmerkung: Eine Anmeldung ist erst nach erfolgter Vorkasse oder nach vorheriger Absprache verbindlich. Die Bankverbindung wird nach Kontaktaufnahme mitgeteilt.
Bei Anmeldung unter Betreff bitte das gewünschte Datum angeben.

Wir freuen uns auf Euch!
Aus tiefstem Herzen,
Lars und Martina

 


 

Ich vertrete keine Religion oder esoterische Glaubensrichtung! Ich verneine jedes Dogma von „richtig und falsch“, jede Form der spirituellen Hierarchie und lehne deshalb jede Art von „Gurudenken“ ab. Er verstehe mich ausschließlich als Helfer und Diener für andere Menschen. Es ist keine spirituelle Vorbildung erforderlich!
Durch die Rituale, Einzelarbeiten und Workshops kann ein sehr tiefer Entspannungszustand erlangt werden. Es wird darauf hingewiesen, nach den Ritualen keine hektischen Termine o.ä. wahr zu nehmen, sondern den Tag/Abend in Ruhe ausklingen zu lassen.

Rechtliches:
Wir sind gesetzlich verpflichtet, Ihnen folgendes mitzuteilen:
Geistiges Heilen dient der Aktivierung der Selbstheilungskräfte und ersetzt nicht die Diagnose oder Behandlung durch den Arzt oder Heilpraktiker. Die schamanische Arbeit ersetzt keinen Arzt, Heilpraktiker oder Psychiater sowie andere hilfreiche unterstützende physio- oder mental-therapeutische Behandlungen sondern dienen ausschließlich als geistige und mentale Genesungshilfen sowie der spirituellen Lebensführung. Laut der aktuellen Rechtssprechung ist geistig-spirituelles Heilen ausdrücklich keine medizinische Behandlung, sondern der Seelsorge oder der Religionsausübung mit dem Ziel der Aktivierung der Selbstheilungskräfte zuzuordnen.
Weitere Infos unter www.shamancross.de
oder lars.koehne@googlemail.com
oder bei facebook Lars Koehne (shaman cross),
Instagramm: shaman_cross

Lars Köhne vertritt keine Religion oder esoterische Glaubensrichtung! Er verneint jedes Dogma von „richtig und falsch“ und lehnt jede Art von „Gurudenken“ ab. Er versteht sich ausschließlich als Helfer und Diener für andere Menschen. Es ist keine spirituelle Vorbildung erforderlich, jedoch sollte die Bereitschaft, sich auf andere „Realitäten“ einzulassen, vorhanden sein.

 

Einige Gedanken und Termine….
Manchmal sagen Worte von Menschen, die etwas erlebt haben, weitaus mehr aus als selbst beschriebenes. Als ich im Frühjahr diesen Jahres mit den „Schamanischen Transformations Workshops“ hier im MarienQuell in der Obersteiermark begonnen habe, hatte ich noch keine wirkliche Ahnung davon, was die Arbeit UND die Energie des für mich heiligen Platzes bei den Menschen auslösen wird. Das was geschehen ist erfüllt mein Herz jeden Tag mit Freude. Ich erlaube mir deshalb im folgenden die nächsten Transformations Tage im MarienQuell in der Obersteiermark, weitere Reisen von mir bis zum Jahresende und Statements von bisherigen Teilnehmern zu veröffentlichen.

Noch etwas in eigener Sache: Die Veröffentlichung soll kein Ego Polieren sein (jedes benutzte Statement findet ihr, wenn Ihr die Timeline meiner Chronik etwas nach unten scrollt), sondern ich biete meine Hilfe und Sein an in diesen Tagen, welche die Möglichkeit haben, unsere bisherige Welt grundlegend auf den Kopf zu stellen. Auch wenn meine persönliche Zeitlinie „Frieden!“ ist, erlebe ich dennoch andere mögliche Zeitlinien, die sehr klar auf Krieg und grosse Zerstörung ausgerichtet sind. Innen wie aussen. Ich betone hier noch einmal: Ich verneine jegliche Form der Konfrontation, aber ich erlaube mir, gewissen Energien Einhalt zu gebieten, um sie ausserhalb meines Systems zu lassen. Dies ist selten der Fall aber manchmal durchaus angebracht. Die Ausrichtung unserer Felder, die ich weitergebe, ist NICHT, das Licht, das gegen etwas ist, sondern die Felder höherer non dualer Ordnung, die Licht und Schatten integrieren. Auch dieses gebe ich in meinen Workshops weiter.

Hier nun die Aussagen bisheriger Marienquell Besucher und die kommenden Daten: Die genauen Inhalte werden in Kürze auf meiner website www.shamancross.de zu finden sein, können aber auch in den Beschreibungen der bisherigen Workshops in meiner Chronik nachgelesen werden.

„…Ein Wochenende im Haus Marienquell … Natur pUR wie Gott sie schuf.
Selten hat mich ein Platz so schnell verzaubert wie dieser hier. Es ist nicht nur ein Ort der dich still werden lässt. Er flüstert viel mehr:“ Ruhe, du bist jetzt Zuhause!“
Und Lars … du weißt wie sehr ich dich schätze.
Danke für dein Sein, danke für diese unvergessliche Reise durch Raum und Zeit über Brücken und Tore … im Hier und Jetzt. Heilige Freiheit. ….“

„…Lieber Lars, Du „Mann in den Bergen“… DAS Wochenende dort oben (oder unten) hat mich sehr berührt. Es hat mir etwas zurückgebracht bzw neu gezeigt. Hier ist ein Bild von vielen, die sich mir gaben. Bei mir ist ein Tor aufgegangen, was ich lange zugemacht hatte. Das ist so schön. Und jetzt schaue ich mal weiter….“

„…Haus MarienQuell…
ist ein wunderbarer Energieplatz, um dem Alltag zu entfliehen und den eigenen inneren, heiligen Raum zu betreten,
sich mit der intensiven Präsenz der Natur zu verbinden,
sich den herzöffnenden Klängen und Gesängen von Lars hinzugeben, um die inneren Antworten zu fühlen,
wunderbare und heilsame Seelenbegegnungen zu erleben,
mit dem Herzen wahrgenommen zu werden,
und um kostbare Zeit mit Menschen zu verbringen, die sich in Liebe und Achtsamkeit begegnen, um einander an den eigenen Verwundungen und Träumen teilhaben zu lassen.
Danke Lars & Haus MarienQuell
…Zuflucht, Heimkehr, Ruhe, Stille, Geborgenheit, Erdung……“

„…Vielen vielen Dank, Lars! Das letzte Wochenende war mehr als tranformierend und ich bin immer noch dabei, meine Erfahrungen zu verarbeiten! Ich habe lange darüber nachgedacht, wie ich meine Erfahrung beschreiben kann, aber mir fehlen immernoch die Worte!
Das Haus MarienQuell ist wirklich die perfekte Umgebung, und neben der intensiven Arbeit war es wunderbar in den Räumlichkeiten und der Natur sein zu dürfen und das Zusammensein mit den anderen Teilnehmern gestalten zu können!
Für dieses Wochenende werde ich für den Rest meines Lebens dankbar sein! Wirklich, tausend Dank!…..“

„…..Der Workshop hat mir sowas von gut getan das kann ich nicht in Worte fassen. Ich fühle mich geehrt das ich dabei sein durfte. Es haben so gute Gespräche stattgefunden die mich tief im Herzen berührt haben. Es gab sehr köstliches Essen und Trinken, uns hat es an nichts gefehlt. Lars Du bist ein wahrer Meister in dem was du tust! Herzlichen Dank!…..“

Hier nun meine folgenden Transformations Wochenenden im Marienquell, sowie weitere Workshops und Aufenthalte bis Ende des Jahres:

 

weitere Details unter Rubrik „Marienquell“

Weitere Infos unter www.shamancross.de

oder lars.koehne@googlemail.com

oder bei facebook Lars Koehne(shaman cross)

Videos von Lars Köhne (shaman cross)

https://www.youtube.com/watch?v=Pa2oPlKNEfA

https://www.youtube.com/watch?v=mN7V0dLTIW4

https://www.youtube.com/watch?v=HOQ4pwrdi7s&t=4s

Anmeldung zu allen Einzelsitzungen und Workshops bitte per sms oder whatsapp unter +49-1728713079 ( bitte KEINE direkten Anrufe. Bei Gesprächsbedarf bitte Nachricht schicken, wir finden einen Telefontermin) oder per mail an lars.koehne@googlemail.com.  Die Termine und Workshops  werden zudem unter www.shamancross.de noch einmal dargestellt werden. Videos von Lars Köhne (shaman cross)

Noch etwas: Ich werde auch in Zukunft auf die Frage:“ Können sie mir bei dem Problem xy helfen?“ immer dieselbe Antwort geben. „ Ich weiß es nicht, aber wenn sie fühlen, dass sie zu mir wollen dann werde ich alles mir zur Verfügung stehende tun, um Ihnen zu helfen.“
Ein weiterer Punkt: ich möchte und benötige vorab keine Informationen zu Ihrem Zustand, den ärztlichen Diagnosen etc. Der Hintergrund ist recht einfach. Ich möchte mir ein freies Bild von Ihnen bei einem Termin machen können. Den Rest können sie mir dann sagen.
Soweit erst einmal.
Wir sind frei von Schuld und frei von Bestrafung!
Eine feste Umarmung!
Lars