Kleine Anekdoten aus dem TV Leben…..

Bilder Alt und neu überarbeitet mit einigen Anekdoten meiner damaligen Auslandsreportagen:

https://shamancross.de/bilder-alt-und-neu/

Unter anderem:

Preisverleihung 2002 des Eine Welt Medienpreises der Kindernothilfe im Schloss Bellevue in Berlin.
Die Reportage war eine Koproduktion von Arte/Süddeutsche TV. Die Reportage begleitete den Irischen Geistlichen Shay Cullen, der auf den Philippinen ein Heim (Preda) für ehemalige Kinderprostituierte betrieb und die Kinder vor erneuten Zugriffen der Täter schützte. Ein Teil der Dreharbeiten war für mich, mit versteckter Kamera einschlägige Etablissements in Olongapo und Angeles City „zu besuchen“ und dort vor Ort auf mich allein gestellt zu drehen. Das jüngste Mädchen, welches mir damals angeboten wurde, war erst 11 Jahre alt. Das jüngste Mädchen, welches Shay Cullen befreien konnte war erst 1 1/2 Jahre alt. Die Dreharbeiten dort haben mein Leben für immer verändert. Seitdem weiss ich, dass es das dunkle und böse auf diesem Planeten gibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vier + neunzehn =