Bergworte Peru Teil 2

Wer bist du Mensch, dass du vergessen hast Auftrag und Sinn. Wer bist du Mensch zu erlauben, dass sie spalten durch Hautfarbe, Gold und falsche Bücher? Wer bist du Mensch, dass du Ihnen glaubst mehr als Dir selbst ? Wer bist du Mensch, dass du selbst beendet hast den Segen Deines Seins? Wer bist du Mensch, dass du vergessen hast die Macht Deiner Herkunft? Wer bist du Mensch, dass du vergessen hast, das es nur die Waagschale gibt der Liebe oder Angst. Wer bist du Mensch, dass du vergessen hast, was stolzes Weib und stolzer Mann? Wer bist du Mensch, dass du jenen folgst, die 3 mal verleugnen. Wer bist du Mensch, dass du kriechst zum Tode, um dann um Heil zu betteln? Wer bist du Mensch, dass du schweigst, nicht sprichst das göttliche Wort für alle Menschen? Wer bist du Mensch, nicht mehr zu ehren jeden Schritt auf Erden. Wer bist du Mensch, die Würmer des Blutes mehr zu ehren als die Väter und Mütter der Himmel.
Erinnert und Erhebt Euch in Frieden, Macht und Wissen des ersten und des letzten.
Die Erlaubnis hierzu ist Euer Sein.
Amen.
Bergworte, März 2020, Peru

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.